World Cup 2017 ohne England

Man kann sich schwer vorstellen, was es für DIE Darts-Nation bedeutet, die Teilnahme an einem World Cup absagen zu müssen.

Mit dem National-Team Schweiz war ich selber bei zahlreichen Events dabei und habe bei 7 World Cups unvergessliche Momente und interessante Begegnungen erleben dürfen:
1995 – Basel / Schweiz
1997 – Perth / Australien
1999 – Durban / Südafrika
2001 – Kuala Lumpur / Malaysia
2003 – Epinal / Frankreich
2007 – s’Hertogenbosch / Niederlande
2009 – Charlotte NC / USA

Announcement From England Darts Organisation Ltd 20.00 hrs 9th May, 2017

It is my regretful duty to inform members, and players that due to financial constraints England will not be sending a squad to the World Cup in Japan. After exhausting all possible avenues of attaining sponsorship, we have not been able to secure the £30,000 possible to send the teams. We did have an option of asking the member Counties to contribute, but do realise that the membership is also under severe financial limitations themselves and are not in a position to each contribute around £800, and it would have had to been agreed by every member County of the EDO, to enable us to attend the event.

We do realise that it is the remit of the EDO to attend all International events, however the necessary funds are not in place to cover attendance at the British Internationals, The Six Nations Internationals, the Europe Cup Youth, along with the World Cup on this occasion.

Tommy Thompson
Chairman EDO

Ob damals bei der Wahl des Austragungsortes andere Zahlen genannt wurden, als sie jetzt vorliegen, weiss ich nicht. Für die WDF ist es jedenfalls ein herber Schlag, wenn Rekordsieger England absagt und auch andere ‚grosse‘ Nationen (Schottland, Wales, ..) sich aus finanziellen Gründen ihre Teilnahme nochmals überlegen. Am World Cup, der alle zwei Jahre stattfindet, gibt es ausser der Ehre und Medaillen nämlich keine Preisgelder zu gewinnen.

So erstrebenswert eine Teilnahme aus sportlicher Sicht ist, ohne den finanziellen Aufwand für Reise und Aufenthalt geht’s halt nicht. England hat jetzt die Reissleine gezogen. Der World Cup 2017 wird anfangs Oktober in Kobe/Japan stattfinden – definitiv ohne England!

BB7000

Beni, 1961, Bündner Darter

Comments are closed.