BDO – World Championships Women

Siegerliste BDO World Championships (W)

BDO – World Championships (Women)

Immer wieder in der Geschichte gab es auch Frauen, die fantastische Darts spielten. Weshalb Frauen aber allgemein weniger gut spielen als Männer, kann eigentlich niemand erklären. Bei Turnieren ist aber bis heute alles kleiner geblieben – Teilnehmerzahlen wie Preisgelder. Die Forderung nach einer eigenen Darts-WM nur für Frauen wurde von der BDO erst im Jahr 2001 erfüllt.

Die Dominanz einer einzigen Spielerin seit Beginn der Frauen-Weltmeisterschaft war erdrückend – Trina Gulliver stand in den ersten sieben Jahren allen anderen vor der Sonne. Erst Anastasia Dobromyslova konnte 2008 erstmals den Bann brechen und Francis Hoenselaar krönte im Jahr darauf ihre sechste Final-Teilnahme mit dem Gewinn des WM-Titels.

Die Frauen-WM ist mit jedem Jahr spannender geworden, nicht zuletzt dank der Anpassung der Teilnehmerzahl und der Verlängerung der Spieldistanz. Die Damen danken dies mit zunehmend besseren Spielen und das Teilnehmerfeld ist mittlerweile in jedem Jahr hochklassiger geworden. Die Weltmeisterschaft der Frauen ist vom Mauerblümchen-Pausen-Turnier zu einem überaus interessanten Anlass geworden.

Game On ! 


Veranstalter:

Durchführungsorte:

  • The Lakeside Country Club, Frimley Green (seit 2001)

Frühere Bezeichnungen:

  • Embassy World Professional Darts Championships (bis 2003)

Anzahl Teilnehmerinnen:

  • 16 Spielerinnen (seit 2014)
  • 8 Spielerinnen (2002-2013)
  • 4 Spielerinnen (2001)

Titelträgerinnen:

  • 10 x – Trina Gulliver (Eng)
  • 4 x – Lisa Ashton (Eng)
  • 3 x – Anastasia Dobromyslova (Rus)
  • 1 x – Francis Hoenselaar (Ned)

Ranglisten-Punkte für:

  • BDO, WDF

Preisgeld 2017:

  • £ 29’000 (£ 12’000 für die Siegerin)
  • plus £ 52’000 Jackpot für einen 9-Darter und £ 5’000 Jackpot für das höchste Finish

9-Darter:

  • Paul Lim (1990)

Offizielle Homepage:

Links:

Comments are closed