SDA Swiss Masters 2017 – 04.03.2017

Nach den Ranglistenturnieren im Januar (Dragon Open, Chillout Open, Papillon Open) war die Reihe am einzigen SDA-Einladungsturnier, dem SDA Swiss Masters. Wie schon im letzten Jahr fand dies in Safnern statt.

Der Modus war in diesem Jahr neu – eingeladen wurden aufgrund der SDA-Rangliste Ende 2016 weniger Spieler als in den Vorjahren – nur noch 48 Herren und 12 Damen.
16 Herren und 4 Damen werden direkt in Runde 2 gesetzt.

Bei 38 anwesenden Herren ergab das 6 Erstrundenspiele mit ebensovielen Siegern und 32 Herren in der zweiten Runde.
Alle 12 eingeladenen Damen waren vor Ort – 4 Vorrundenspiele und 8 Damen in den Viertelfinals.

Das mag jetzt alles ein wenig kompliziert klingen – die Jury (Maya Seeli und ich) hatten das jederzeit im Griff.

Spielformat für alle und den ganzen Tag: Best of 3 Sets / Best of 5 Legs per Set (also zB 3:0/3:0 oder aber auch 2:3/3:2/3:2), also in  jedem Match mindestens 6 Legs, höchstens 15 Legs!
Als Ausnahme wird im Herren-Final Best of 5/5 gespielt – also reichlich Arbeit für alle.

Rangliste Damen:
  1. KARINA KÄNZIG (Phantoms)
    2. Fiona Gaylor (Papillon)
    HF – Daniela Büel + Jeannette Stoop
Rangliste Herren:
  1. JORGE FONSECA (Romont)
    2. Thomas Junghans (Bern)
    HF – Philipp Ruckstuhl + Patrick Rey
    VF – Pascal Barbezat, Fabio Piscitelli, Luis Camacho + Thomas Bremgartner

Alle Tableaus, Ranglisten und Final-Details auf der SDA-Website

BB7000

Beni, 1961, Bündner Darter

Comments are closed.