P.23 – The John Lowe Story

The John Lowe Story

Autor: John Lowe

Erscheinungsjahr: 1987

Sprache: English

Ausführung: Softback

ISBN-Nr. 0434 98129X

Umfang: 138 Seiten

Ben’s Darts-Bibliothek


John Lowe, * 21.07.1945, war (und ist immer noch) nicht nur ein hervorragender Dartspieler, sondern auch ein sehr guter Autor. Der gelernte Schreiner aus New Tupton, Derbyshire hat ein paar Bücher über den Dartsport geschrieben – das erste bereits 1980. Dieses hier aber gibt viele Einblicke hinter die Szenen des ganzen Profi-Zirkus und die 21 Kapitel beleuchten zahlreiche Aspekte.

Andere Profi-Kollegen in den 1980er-Jahren waren lauter, schillernder und extrovertierter als John, der immer auf sein Auftreten und seinen Ruf achtete und darum wohl auch etwas stiller und seriöser auftrat. John Lowe kam mir immer so vor wie gut gelagertes Holz – sehr trocken, aber wehe seine Spielfreude entbrannte – gegen die solide englische Eiche hatte dann jeder einen schweren Stand. Als langjähriger Captain des englischen National-Übermacht-Teams regelte er wohl viele Dinge lieber im Hintergrund.

Am 13. Oktober 1984 schrieb John Lowe Dartsgeschichte, als er als erster einen 9-Darter vor laufenden TV-Kameras warf. Sein Gegner im Viertelfinale des MFI World Matchplay war Keith Deller und John kassierte damals 102’000 britische Pfund.

John Lowe’s Titelsammlung (bei einem Spieler-Kaliber wie John immer unvollständig):

  • 3 x Embassy World Championships (1979, 1987, 1993 – dazu Finalist 1978, 1981, 1982, 1985, 1988)
  • 10 x Sieger des British Pentathlon zwischen 1976 und 1987

Videos:

 

altes Dart-Etui mit Autogramm von John Lowe

Natürlich auch hier – der Blick auf Seite 23 des Buches:

 

 

BB7000

Beni, 1961, Bündner Darter

Comments are closed.