Flashback 2013 – Scoring Power

2013 Grand Slam of Darts, Wolverhampton

Eines der besten Dart-Matches überhaupt mit einer unglaublichen Anzahl 180er und dementsprechenden Averages.

Im Halbfinal des Grand Slam of Darts trafen am 16.11.2013 Phil Taylor und Adrian Lewis aufeinander und hauten sich die Maximum-Scores so richtiggehend um die Ohren. Der arme Speaker George Noble wird sich sicher noch an den Abend erinnern.

Schon der Start (zwei 12-Darter von Taylor) mit 4 Maxis lässt Schönes erahnen. Beide Spieler sprühten förmlich vor Spielfreude und genossen das Match sichtlich. Da gibt’s jetzt nur – es sich gemütlich machen, genügend Proviant für die knapp 50 Minuten und das Match geniessen:

Phil Taylor vs Adrian Lewis – 32 x 180 in 25 Legs !!!


Das Sieger-Preisgeld am nächsten Tag betrug stolze £ 100.000 – Der unterlegene Finalist Robert Thornton aus Schottland freute sich über £ 50.000.

BB7000

Beni, 1961, Bündner Darter

Comments are closed.