Eric Bristow gestorben

Eric Bristow MBE

(25. April 1957 – 5. April 2018)

Einer der grössten – ohne den ‚Crafty Cockney‘ gäbe es den Dartsport in der heutigen Form wohl nicht. Der 5-malige Weltmeister und 5-fache World Masters-Sieger trat heute von der Bühne ab.

Der erste Darts-Superstar hat uns in den 1980ern richtiggehend ans Board gefesselt. Seine Sprüche waren markant und sehr oft bewusst provokativ; es war das Problem der anderen, weniger guten, damit umzugehen. Seine Ehrlichkeit war aber immer überzeugend – wenn ‚Brissy‘ etwas nicht passte, dann liess er das die Welt auch wissen und vertrat seine Meinung mit viel Charme.

1989 wurde Eric Bristow von Queen Elizabeth II mit dem Titel MBE (Member of the Most Excellent Order of the British Empire) für seine Verdienste im Dartsport geehrt.

Schon jung gelangte er zu Darts-Ruhm und genoss diesen bis in die heutige Zeit. Und – ohne ihn wäre Phil Taylor nie entdeckt worden.

Bezeichnend ist irgendwie, dass Eric Bristow’s plötzlicher Tod ihn heute kurz nach einer Exhibition ereilte.

Unvergessen – die gesamte Darts-Welt trauert … RIP Eric

 

The Crafty Cockney


 

BB7000

Beni, 1961, Bündner Darter

Comments are closed.