BIGBEN-Finishes

bp-gra-finish

Klar gibt es vorgedruckte Finish oder Checkout-Listen von jeder Dartfirma. Solch ein schönes Poster nützt aber nichts, wenn man es sich nicht auch genauer anschaut. Steht man dann dort und hat soundsoviele Punkte Rest, kann man ja schlecht durch den halben Raum hechten um sich dort die Finish-Kombination herauszusuchen.

Nix da – die Finishes müssen irgendwann IN den Kopf. Etwas virtuos mit den Zahlen umzugehen ist vorallem Lern- und Übungssache. Darts macht doch erst richtig Spass, wenn man die Dinger nicht mehr rechnen muss, sondern ‚automatisch‘ auf die richtigen Zahlen wirft.

Immer wieder kommt es aber vor, dass man einen noch nie gesehenen Finish-Weg entdeckt. Die eine oder andere (sinnvolle und einigermassen sichere) Variante ist es wert, ausprobiert zu werden – man kann so sein Finish-Repertoire erweitern.  Und immer noch gilt:

  • Hauptsache Null mit Doppel am Schluss – wie man da hinkommt, ist eigentlich egal.
  • Mach den Doppel rein, sonst bist Du raus.
  • Wer checkt, hat Recht.

Sozusagen als Anregung oder Übungs-Grundlage ist also meine Finish-Liste zu verstehen. Ich habe sie mir selbst zusammengestellt (das sollte eigentlich jeder mal machen).

Download PDF

Comments are closed