Schreiber / Schiedsrichter

Schreiben – das gehört einfach dazu, weilschreibtafel

  • Ein Dartspiel zu schreiben fördert und erhält die geistige Beweglichkeit.
    Kopfrechnen kann man auch sonst im Leben immer wieder gut gebrauchen – hier bekommt man Übung darin.
  • Der Schreiber hat den besten Platz, um ein Spiel zu verfolgen.
    Nie ist man näher dran; ideal, um sich Finish-Wege abzuschauen.
  • Die anfängliche ‚Angst vor dem Schreiben‘ im Steeldart-Sport weicht bald. Jeder noch so gute Darter hat mit Schreiben angefangen und weiss Bescheid – kein Problem !
  • Die Fairness gebietet, dass der Verlierer das nächste Spiel schreibt – ohne grosse Diskussionen.

Bitte halte Dich an die folgenden Punkte, dann macht mit der Zeit sogar die Schreiberei Spass.

Schreiber-Richtlinien

  • Du sollst nicht reden, rauchen oder trinken, solange Du der Schreiber bist !
  • Du sollst Dich nicht unnötig bewegen – bleibe ruhig stehen !
  • Du sollst den Spieler nicht anstarren – Gesicht zum Board !
  • Du sollst nicht den Trefferwert eines oder aller Darts ansagen, oder den verbleibenden Rest – ausser Du wirst gefragt !
  • Du sollst nicht dem Spieler sagen, was er werfen soll !
  • Du sollst nicht dem Spieler eine Finish-Kombination sagen !
  • Du sollst nicht den Punktestand eines Spielers ändern, wenn dieser den nächsten Wurf schon bei diesem Punktestand begonnen hat !
  • Du sollst Dich nicht hinauslehnen, um zu sehen, wo ein Dart steckt. Dafür ist nach dem dritten Dart noch genügend Zeit !
  • Du sollst nicht die Seiten der Namen in einem Spiel von mehreren Sätzen wechseln. Wenn Du einen Namen links hinschreibst, so lasse ihn links !
  • Du sollst deutlich und gross schreiben, der Rest soll für den Spieler klar erkennbar sein !
  • Du sollst den Spieler nicht noch nervöser machen, als er dies vielleicht schon ist. Überprüfe die Scores mit dem Spieler, bevor dieser die Darts wieder aus dem Board nimmt !
  • Du sollst aufmerksam sein, aber nicht aufgeregt. Ein guter Schreiber mit Übersicht kann ein Spiel nicht besser machen, ein schlechter Schreiber aber kann ein Spiel ziemlich durcheinanderbringen !
  • Du sollst wissen, wer das nächste Leg oder den nächsten Satz beginnt !
  • Du sollst dem Spieler sagen, wenn er sein Spiel abgeschlossen hat. Schliesslich hört der Sieger nichts lieber als die Worte *game, set and match* !

Erfahrung aus Jahrzehnten bei regionalen, nationalen und internationalen Turnieren – ich möchte keines der je als Schreiber an die Tafel gebrachten Spiele missen – nie ist man näher dran!  BP

 

 

Comments are closed